Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche ein gutes natürliches Potenzmittel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche ein gutes natürliches Potenzmittel

    Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin in dem Forum richtig und dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich und meine Freundin sind schon lange zusammen und hatten wirklich immer richtig guten Sex, das hat auch nicht nachgelassen, als wir schon länger zusammen waren. Seit einiger Zeit leide ich aber irgendwie an einer erektilen Dysfunktion, sprich, ich kriege einfach keinen hoch. Das hat nichts mit meiner Freundin zu tun weil ich sie nach wie vor wirklich attraktiv und sexy finde und gerne mit ihr schlafen will, deswegen bin ich auch verzweifelt. Ich hab mir schon überlegt, einfach mal zum Arzt zu gehen und das abchecken zu lassen, aber da wartet man immer relativ lange auf einen Termin und in der Zwischenzeit würde ich langsam gern anfangen, was zu unternehmen. Deswegen würde ich gern wissen, ob jemand von euch schon mal natürliche Potenzmittel genommen hat und was eure Erfahrungen damit sind? Könnt ihr da ein bestimmtes Produkt empfehlen? Danke schonmal.

  • #2
    Ach, muss ja das richtige Forum sein, wo denn sonst. Wobei man bei dem Thema ja ohnehin oft fremdelt, in welchem Kanal man darüber am Besten sprechen sollte und mit wem - bin da sehr dankbar für das Internet.

    Wie lange seid ihr denn zusammen, wenn man fragen darf? Ist aber schonmal sehr schön für euch, irgendwann rutscht man nach ja als Paar leider in den Alltag ab und da fällt es schwerer, diese packende Paaratmosphäre aufrecht zu erhalten. Weiß jetzt natürlich nicht, wie alt du bist aber prinzipiell musst du dir erstmal keine Sorgen machen - ist zwar sehr gut, dass du zum Arzt möchtest (Risken checken!) aber kann auch völlig harmlose und nur kurzzeitige Gründe haben. So Männerprobleme hat jeder mal, vor allem, wenn man selbst unter Druck steht oder sich Veränderungen in anderen Lebensbereichen anbahnen. Bezüglich deiner Frage, klar, gibt gute natürliche Mittel, ich selbst habe z.B. mit Coitosan gute Erfahrungen gemacht - hilft auch so wie die chemischen. Konnte dabei keine Nebenwirkungen feststellen. Du solltest aber generell schauen, ob du sonst vielleicht auch noch deinen Lebensstil eventuell anpassen musst - so als gut gemeinter Ratschlag!

    Kommentar


    • #3
      Ja, also bei vielen anderen Problemen spreche ich natürlich mit Freunden drüber, weil das auch einfach was anderes ist, wenn man face-to-face mit jemandem spricht, aber bei dem Thema..hab ich einfach irgendwie Hemmungen. Noch dazu weiß ich nicht, ob einer meiner engsten Freunde je das gleiche Problem hatte, und die Chance, dass man hier auf Leidensgenossen stößt, ist doch wesentlich größer...
      Zu deiner Frage - im Sommer werden es schon 6 Jahre, dass wir zusammen sind. Also diese anfängliche Verliebtheitsphase, wo noch alles rosarot ist, haben wir eindeutig schon überschritten Wir hatten natürlich durchaus auch schon Höhen und Tiefen, die wir alle überstanden haben aber dieses aktuelle Problem hatten wir noch gar nicht (hab ich ja oben geschrieben).

      Ich bin 33 Jahre alt, meine Freundin ist 31. Deswegen glaube ich ja auch, dass wir eigentlich noch nicht in dem Alter sind, wo mein Problem wirklich eine körperliche Ursache haben könnte, aber man weiß ja nie..Danke für den Tipp mit dem Mittel,das sagt mir nichts werde es aber mal nachschauen. Dass es keine Nebenwirkungen gibt finde ich ja gut, wie lange nimmst du das denn schon / hast du es denn genommen? Ich nehme an, dass natürliche Mittel vielleicht etwas mehr Zeit brauchen, bis sie eine Wirkung erzielen?

      Was genau meinst du denn mit Lebensstil anpassen? Habe eigentlich das Gefühl, dass mein Lebensstil ganz solide ist...

      Kommentar


      • #4
        Ein gesunder Lebensstil bedeutet gesunde Ernährung, nicht rauchen, Alkohol nur mässig und viel Bewegung.
        Vielleicht solltest du mal deinen Testosteronwert testen lassen, häufige Ursache!
        Ansonsten war ich natürlichen Potenzmitteln gegenüber immer sehr skeptisch, weil ich dachte ohne Silde geht es nicht. Inzwischen wurde ich aber eines Besseren belehrt, ich bin mit den potenztabs24 sehr zufrieden, bei täglicher Einnahme wird der Testomangel ausgeglichen, man wird insgesamt wieder belastbarer und der kleine mann steht wenn er stehen soll.

        Kommentar


        • #5
          Ach so, Nebenwirkungen haste da keine.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Whitepanther Beitrag anzeigen
            Ja, also bei vielen anderen Problemen spreche ich natürlich mit Freunden drüber, weil das auch einfach was anderes ist, wenn man face-to-face mit jemandem spricht, aber bei dem Thema..hab ich einfach irgendwie Hemmungen. Noch dazu weiß ich nicht, ob einer meiner engsten Freunde je das gleiche Problem hatte, und die Chance, dass man hier auf Leidensgenossen stößt, ist doch wesentlich größer...
            Zu deiner Frage - im Sommer werden es schon 6 Jahre, dass wir zusammen sind. Also diese anfängliche Verliebtheitsphase, wo noch alles rosarot ist, haben wir eindeutig schon überschritten Wir hatten natürlich durchaus auch schon Höhen und Tiefen, die wir alle überstanden haben aber dieses aktuelle Problem hatten wir noch gar nicht (hab ich ja oben geschrieben).

            Ich bin 33 Jahre alt, meine Freundin ist 31. Deswegen glaube ich ja auch, dass wir eigentlich noch nicht in dem Alter sind, wo mein Problem wirklich eine körperliche Ursache haben könnte, aber man weiß ja nie..Danke für den Tipp mit dem Mittel,das sagt mir nichts werde es aber mal nachschauen. Dass es keine Nebenwirkungen gibt finde ich ja gut, wie lange nimmst du das denn schon / hast du es denn genommen? Ich nehme an, dass natürliche Mittel vielleicht etwas mehr Zeit brauchen, bis sie eine Wirkung erzielen?

            Was genau meinst du denn mit Lebensstil anpassen? Habe eigentlich das Gefühl, dass mein Lebensstil ganz solide ist...
            Verstehe ich, wie gesagt, ist ja schon eine sehr spezielle Thematik! Dann hat man quasi einen Seelenstrip hingelegt und findet vielleicht eine starke Schulter aber auch keine guten Hinweise. Gut ja, 6 Jahre sind schon eine ordentliche Länge, Glückwunsch! Da muss eine Beziehung ja schon richtig gereift sei. Naja, du hast schon Recht. dass das im Alter schlimmer wird aber Testosteronprobleme kann es immer mal geben und ein Mangel hier ist eine der häufigsten Erfahrungen mit Potenzstörungen. Ja, schau dir das Mittel einfach mal in Ruhe an und informiere dich. Ich hatte das damals zwei Monate lang eingenommen, eine Wirkung merkst du aber schon früher. Bin persönlich daher ein Fan für sagen wir mal natürliches Viagara. Und ja, die sollen ja nicht nur den kurzfristigen "Kick" bringen, sondern länger helfen. Bezüglich Lebensstil anpassen das, was lordfrank auch unter deinem Post angedeutet hat, da kann man nie sicher genug gehen. ^^ Viel Erfolg.

            Kommentar

            Lädt...
            X